Matthäus Schanz

Die Geschichte von Matthäus Schanz 

In den Kirchenbüchern finden wir 

Matthäus Schanz, OM28a*12.1.1712 in Göttelfingen, +27.4.1785 in Tumlingen.
Die Eltern sind Jacob Schanz, Bauer und Richter in Göttelfingen und Christina Theurer aus Fünfbronn.
Er heiratet in Grömbach am 16.9.1738 Agatha Dieterle aus Garrweiler, *11.5.1721, +3.11.1745 bei Totgeburt.
Ihre Eltern sind Jerg Dieterle, Richter und Bauer in Garrweiler und Agatha Koch aus Schernbach.
Nach 5 Totgeburten in den Jahren 1740, 1741, 1743, 1744 und 1745 stirbt Agatha. 
Matthäus heiratet in 2. Ehe in Grömbach am 19.7.1746 Anna Maria Haizmann, *14.1.1727 in Tumlingen, +21.6.1803 in Hörschweiler.
Ihre Eltern sind Christian Haizmann, Schultheiß in Tumlingen und Anna Rauser von Tumlingen, OSB Tumlingen 706.
Sie haben gemeinsam 9 Kinder.
Der Sohn Mattheuß Schanz, *20.2.1748 heiratet am 31.9.1773 Anna Maria Ziflen, OM29a, *5.3.1775, die Tochter von Joh. Ziflen, Bauer vom Hof-Nr. 3 in Obermusbach.
Die Tochter Anna Maria Schanz, *6.4.1751, +20.7.1832 in Christophstal, heiratet in 1. Ehe den Johannes Müller, UM35ab, 31.5.1751 aus Untermusbach und in 2. Ehe Johann Adam Frey, UM11aa, *7.12.1759 in Röt, von Untermusbach.  

Die Familiendaten entstammen dem Ortssippenbuch (OSB) Grüntal von Günter Frey und Horst Bruns. Die Angabe OM.. hinter dem Namen entspricht dem OSB-Verzeichnis.

 
Ermittelt und aufgeschrieben von Hans Rehberg.