Haus Nr. 24 und 26 Remisen

Die Geschichte der Heuschober
– die alte Haus-Nr. 24 und 26 –

Der Vollständigkeitshalber sollen hier die Gebäude zu den Haus-Nr. 24 und 26 beschrieben werden.
Dies sind keine Häuser sondern Schuppen im Feld, die aber vermutlich auf Grund ihres Wertes feuerversichert wurden und deshalb eine Haus-Nr. erhielten.

Die Heuremise Nr. 24 stand in der Behwiese in der Nähe der Behwiesen-Quellen und des Zusammenflusses von Brandbach und Stockerbach (Krähenhardtbach). Als Besitzer ist Georg Frey angegeben. Die Remise steht heute nicht mehr.

Feuerversicherung Nr. 24
Feuerversicherung Heuremise Nr. 24 Besitzer Georg Frey

Die Heuremise Nr. 26 stand im Flurstück Bühl. Als Besitzer ist Friedrich Bauer, Bäcker in Untermusbach angegeben.

Feuerversicherung Heuremise Nr. 26 Besitzer Bauer
Feuerversicherung Heuremise Nr. 26 Besitzer Friedrich Bauer Untermusbach


Die Daten entstammen dem Feuerversicherungsbuch von 1890 im Archiv Musbach und der Flurkarte von 1837.


Ermittelt durch Hans Rehberg.